Halloween Schminke

Mit der richtigen Halloween Schminke das Fürchten lehren

Vampire, Zombies, Monster, Dämonen – sie alle werden an Halloween wieder um jede Ecke biegen und den arglosen Passanten erschrecken. Das Erste, was einem dabei ins Auge fällt, sind die untrüglichen Anzeichen, dass diese Wesen nicht mehr unter den Lebenden weilen wie zum Beispiel Blut, schreckliche und tödliche Wunden und gruselige verfaulte Haut. Ein Untoter mit roten gesunden Apfelbäckchen ist einfach undenkbar, ebenso wie ein Vampir mit sonnengebräunter Haut und himmelblauen Augen. Halloween Schminke ist einfach unentbehrlich, wenn das auserwählte Kostüm Wirkung zeigen soll. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und der Fachhandel – ob im Internet oder direkt an der Verkaufstheke – hat alles, was der Halloween Party Freund braucht. Ob Mann oder Frau spielt dabei keine Rolle, das Verkleiden und Schminken macht beiden Spaß, wobei die Männer dabei eindeutig mehr Mut zur Hässlichkeit zeigen. Auch schon die Allerkleinsten wollen Hexen, Dämonen oder täuschend echt den “kleinen Vampir” spielen.

Einfach ist es, eine fertige Schaum-Latex-Maske aufzusetzen, das geht schnell und sieht gruselig aus. Auch Nasen und Ohren kann man fix und fertig aufkleben. Der richtige Spaß kommt jedoch erst beim aufwendigen Schminken und das sollte man schon vorher mal geübt haben, damit die Halloween Party nicht ins blutige Wasser fällt. Was man aus Filmblut, Blutschleim, Blutkapseln, Blutgel und Schürfblut alles an schrecklichen Verunstaltungen schminken kann, ist erstaunlich. Dazu gibt es Make-up für Wunden, Brandwunden, für Dämonen und Monster, Teufel und Leichen, schön grün oder braun, schwarz oder grau, denn diese Gestalten sind alle Kinder der Finsternis.

Die Auswahl an Kontaktlinsen lässt den Fan von Horror und Halloween Schminke jubeln. Nicht nur die roten Vampiraugen stehen zur Auswahl, auch Linsen mit Spinnennetzen, Katzenpupillen, blinde, tote Linsen, aber auch rosafarbene, neongrüne oder blutige Kontaktlinsen verändern jedes Gesicht. Wichtig ist auch ein guter Kleber wie zum Beispiel Mastix, mit dem Hautwülste oder tiefe Narben angeklebt werden können. Sehr raffiniert sind Hautbildungsmittel, mit dem der anspruchsvolle Zombie Spezialeffekte auf der Haut herstellen kann.

Wer nicht lange suchen will, kann ganze Halloween Schminksets erstehen, die Farben, Pinsel, Schürfblut, Bartstoppelschwämmchen, Effektwachs, Filmblut, Gelatine, Wachsspatel nebst Schminkanleitung enthalten. Nur noch eine Stunde Zeit bis zur Party? Schnell ein Tattoo aufgeklebt und fertig ist die Wunde oder Narbe. Wer selbst schnell eine Narbe aufmalen möchte, nimmt rote Wasserfarbe, malt einen dünnen gezackten Strich auf die Wange, dann ein paar Querstriche, die wie Nähte aussehen, strichelt mit schwarzer Farbe nach und hat eine täuschend echte Narbe, die bei der düsteren Partybeleuchtung dem Tanzpartner gruselige Schauer über den Rücken laufen lässt.

Quelle Video Halloween Schminke
http://www.youtube.com/user/IlonkaPetruschka